Instagram Update

No Comments

Instagram Update: Mit Instagram In-App Shopping Fans direkt in Käufer verwandeln

Mehr als eine halbe Million Werbetreibende tummeln sich bereits auf Instagram und bieten damit Einblicke in ihr Sortiment an Produkten und Dienstleistungen.

Wenn Du noch nicht über ein Instagram Profil verfügst, wird es vielleicht an der Zeit, das zu ändern. Die Testphase für ein neues Feature läuft schon seit November letzten Jahres und klingt vielversprechend, denn damit lassen sich leicht Umsätze direkt mit dem Instagram Profil und den Postings erzielen.

Was genau Dich und uns alle wohl noch in diesem Jahr erwartet, stellen wir heute ein bisschen vor.

Instagram für bildstarke Produkte

Dass sich vor allem hübsche und kamerataugliche Produkte und Dienstleistungen perfekt auf Instagram inszenieren lassen, ist kein Geheimnis mehr. Und auch dass die Stories Snapchat als Konkurrenten wieder verdrängt haben, sollte auch nichts Neues für Dich sein. Der Facebook-Konzern hat sich den nächsten Coup schon im Herbst 2016 überlegt: Vereinfachtes Shopping für Instagrammer. Denn auch wenn zahlreiche Fans und Follower im Sozialen Netzwerk unterwegs sind und damit Potential für Werbung bieten, lässt sich doch noch mehr erreichen. Instagram wird vor allem mobil genutzt und hierin besteht der große Vorteil der Plattform. Immer mehr User verbringen ihre Zeit am Smartphone und wollen auch das Einkaufen und Shopping dort erledigen. Das lässt sich mit der neuen Funktion voraussichtlich noch besser nutzen. Gerade Produkte im Bereich Fashion, Schmuck und Beauty, die besonders „instagrammable“ sind, kommen bei den vielen weiblichen Usern gut an und sind für die neue In-App Shopping Funktion gut geeignet.

Erleichtertes Shopping für Fans

Wenn User auf Instagram ein tolles Produkt sehen und dieses eventuell kaufen wollen, geht eine zeitintensive und umständliche Reise los. Erst muss das Profil des Labels besucht werden, dann die Webseite oder einen passenden Online-Shop finden, der Produkte der Marke führt. Anschließend muss im Sortiment noch nach dem Produkt gesucht werden und erst dann könnte der interessierte Instagram-Fan zum Kunden und damit Käufer werden. Wenn er vorher nicht schon abgesprungen ist. Momentan gibt es hier noch eine riesige Hürde, die dafür sorgt, dass User über einen Tag brauchen, um vom „Sehen“ und „Haben wollen“ bis zum „Kaufen“ zu gelangen. Facebook sieht das Problem und reagiert mit der In-App Shopping-Funktion für Instagram darauf. Damit soll es leichter werden, für Interessierte mehr Produktinfos noch in der App zu bekommen und dann über einen „Shop now“-Link direkt aus Instagram zur Webseite zum Produkt zu gelangen. Die Customer Journey wird damit erheblich verkürzt und vereinfacht, was zu schnelleren und vermehrten Kaufabschlüssen in der Instagram Community führen soll.

Facebook-Produktkatalog als Basis für Produktinfos in Instagram

In den USA wird anhand ausgewählter Labels diese Funktion schon getestet. Die Testphase wurde bereits weiter ausgedehnt. Wir können also vermuten, dass noch in diesem Jahr dieses neue Feature verfügbar sein wird. „Shoppable Organic Posts“, so heißt das Versprechen. Damit werden die Produkte auf den Posts markiert, wie Du gerade schon Personen markieren kannst. Sobald ein User dann diese Markierung antippt, wird er auf eine Detailansicht innerhalb Instagrams weitergeleitet. Dort können mehrere Bilder, auch von anderen Produkten hinterlegt werden und natürlich die entsprechenden Infos. Über die „Shop now“-Verlinkung gelangt der potentielle Kunde dann zum entsprechenden Online-Shop und verlässt erst zu diesem Zeitpunkt die App. Die Grundlage für die Produktinformationen bildet der angelegte und befüllte Produktkatalog auf Facebook. Sobald dieser also eingerichtet ist und über das Produktsortiment verfügt, lässt er sich auch für Instagram nutzen.

Nützliches Tool für Influencer und Unternehmen

Diese Shopping-Funktion wird das Influencer Marketing wieder neu beleben, denn damit haben Influencer die Möglichkeit, Produkte, die sie bewerben, direkt zu verlinken. So können die Verkäufe effektiv gesteigert werden. Aber das ist natürlich auch eine Chance für alle Unternehmen, die aktiv auf Instagram unterwegs sind und ihre Produkte dort clever vermarkten. Dieses Feature klingt also nach einer tollen Funktion für User, Influencer und auch Unternehmer wie Dich. User springen nicht mehr so häufig ab und neigen eher dazu, Käufe abzuschließen. Influencer können beworbene Produkte direkt mit dem Link zum Online-Shop versehen und so für mehr Verkäufe sorgen, und Händler haben damit die Möglichkeit, wichtige Produktinformationen und Details noch in Instagram zu platzieren und damit Kaufinteresse bei Followern und Nutzern zu generieren. Na, was sagst Du zu der neuen Funktion? Das könnte auch für Dein Online-Business eine Chance sein, oder nicht? Wann die Testphase des neuen In-App Shopping-Features abgeschlossen sein wird, ist noch nicht bekannt. Leider genauso wenig wie die Verfügbarkeit für den deutschen Markt. Wir müssen also abwarten, wann der Facebook-Konzern das Go-Live verkünden wird. Sobald wir Näheres dazu erfahren, teilen wir es Dir natürlich mit!

About us and this blog

We are a digital marketing company with a focus on helping our customers achieve great results across several key areas.

Request a free quote

We offer professional SEO services that help websites increase their organic search score drastically in order to compete for the highest rankings even when it comes to highly competitive keywords.

Subscribe to our newsletter!

There is no form with title: "SEOWP: MailChimp Subscribe Form – Vertical". Select a new form title if you rename it.

More from our blog

See all posts